Verantwortung der Polizei in einer pluralistischen Gesellschaft – ein Austausch und Kennenlernen.

Lieber Mitglieder,

Lieber Freundinnen und Freunde,

wir möchten auf eine spannende Veranstaltung in Kooperation mit TGD, Young Voice TGD und TG-Hessen hinweisen.

Der Titel lautet „Verantwortung der Polizei in einer pluralistischen Gesellschaft “.

Die Veranstaltung wird mit einem Vortrag von Talha Taskinsoy beginnen.

Beabsichtigt wird mittels der geplanten Veranstaltung eine mehrdimensionale Auseinandersetzung mit den Strukturen der Polizei einerseits und den wechselseitigen Wahrnehmungen, Narrativen und Stereotypen zwischen einer pluralistischen Gesellschaft und Polizist_innen. Gerne möchten wir einen Raum für Austausch und Dialog anbieten und die Arbeit und Entwicklungsprozesse in der Polizei näher kennenlernen in Bezug auf Diversität und Vielfalt. Ferner sollen Erfahrungen geteilt und die Stärkung von Empathiefähigkeit bewerkstelligt werden.

Zielgruppe: (junge) Erwachsene mit Rassismuserfahrungen und für einen Teil des Seminars Polizist*innen bzw. Personen aus den Polizeistrukturen

Ziele: Mehrdimensionale Auseinandersetzung mit den Strukturen der Polizei einerseits und mit institutionellem Rassismus andererseits, Empathiefähigkeit stärken, Dialog und Austausch schaffen.

Methodik: Dialogischer Austausch, Gruppendiskussion

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bei Interesse ist eine Anmeldung unter sahin@tg-hessen.de bis zum 11.12.2022 erforderlich.

“Inklusion und Vielfalt durch Musik”

Liebe Freund*innen,

gerne möchten wir euch zu unserem Online-Seminar “Inklusion und Vielfalt durch Musik” mit Dr. Sezgin Inceel am 16.12.22 um 18 Uhr einladen.

In diesem Seminar wird Dr. Sezgin Inceel darüber sprechen, was “Community Music’ ist und wie wir Musik als Musik als Werkzeug für Vielfalt und Inklusion nutzen können – mit Theorie und praktischen Beispielen. Vorherige musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, jeder ist willkommen.

Dr. Sezgin Inceel ist Musikpädagoge und Musiker mit den Schwerpunkten Transkulturalität, Musik-Mehrsprachigkeit-Beziehungen und Community Music.
Mehr zu unserem Referenten: https://www.ku.de/ppf/musik/professur-fuer-musikpaedagogik-und-musikdidaktik/team/dr-sezgin-inceel

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen bis zum 15.12. unter gultekin@tg-hessen.de!

Medienkompetenz- Wie erkenne ich Propaganda, Fake News und Verschwörungsmythen?

 

 

Liebe Freund*innen, gerne möchten wir euch zu unserem Online-Seminar im Rahmen des Patenschaftsprojektes am 21.12.22 um 18 Uhr, mit folgendem Titel, einladen:
-Medienkompetenz- Wie erkenne ich Propaganda, Fake News und Verschwörungsmythen?

Um Fake News, Verschwörungsmythen und Co identifizieren zu können, braucht es Medienkompetenz. Das zentrale Wirkungsziel der Workshopeinheit ist daher die Vermittlung grundlegender Elemente der Medienkompetenz und –Kritikfähigkeit.

Der Referent Mehmet Akpinar ist Islamwissenschaftler und Pädagoge und arbeitet im Bereich der Extremismusprävention.

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen bis zum 20.12. unter gultekin@tg-hessen.de!

„Der #algorithmus bestimmt dein Leben.“

03

 

„Der #algorithmus bestimmt dein Leben.“ lautet der Titel des Workshops im Rahmen des Patenschaftsprojektes am 13.12 um 18 Uhr mit Yasin Cereza.

Yasin ist ein studierter #ökonom , Unternehmer und digitaler Künstler. Er verfolgt die Trends und Innovationen der #zukunft & prognostiziert, dass die #roboter unser alltägliches Leben und vor allem unsere alltägliche #arbeit revolutionieren werden.

Wir freuen uns auf euch!
Anmeldung bis 12.12.22 unter: gultekin@tg-hessen.de

„Mehr Tabus wagen“: Konflikt- und Tabuthemen in türkeibezogenen Communities

„Mehr Tabus wagen“: Konflikt- und Tabuthemen in türkeibezogenen Communities. Für mehr Dialog und Reflexion im geschützten Rahmen.

Mögliche konkrete Themen je Seminar sind: Liebe und sexuelle Identitäten, Ausgrenzung und Diskriminierung in eigenen Communities.

 

Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde,

wir möchten auf eine spannende Veranstaltung in Kooperation mit TGD, Young Voice TGD und TG-Hessen hinweisen.

Der Titel lautet „Mehr Tabus wagen“. Hierbei sollen Konflikt- und Tabuthemen in türkeibezogenen Communities behandelt werden und dadurch Dialog und Reflexion im geschützten Rahmen bestärkt werden. Unter anderem werden Ausgrenzung und Diskriminierung in den eigenen Communities, religionsbezogene Konfliktfelder und vieles mehr behandelt.

Die Ziele der Veranstaltung sind die Sensibilisierung und Förderung der eigenen Reflexionsfähigkeit sowie die Verortung von Denkmustern im sozio-kulturellen Spektrum. Ferner wird beabsichtigt, eine Stärkung der Kommunikationskompetenzen durch Methodiken wie Rollenspiele, Gruppendiskussion und spielerische Sensibilisierungsübungen zu bezwecken.

Wegen obig benanntem Ansatz ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Bei Interesse ist eine Anmeldung unter sahin@tg-hessen.de bis zum 26.09.2022 erforderlich.

Die Türkische Gemeinde Hessen hat während ihrer Mitgliederversammlung am Samstag, den 09.04.2022, ihren neuen Vorstand gewählt.

11.04.2022 – Pressemitteilung der Türkischen Gemeinde Hessen (TG-Hessen)
Die Türkische Gemeinde Hessen hat während ihrer Mitgliederversammlung am Samstag, den 09.04.2022, ihren neuen Vorstand gewählt.
Nach der Einführungsrede des Vorsitzenden Atila Karabörklü wurden der Vorstandsmitglied Demir Ceylan, der ehemalige Vorstandsvorsitzende Erhan Songün und Vereinsmitglied Besra Gültekin in den Generalversammlungsvorstand gewählt.
Generalsekretär M. Esad Sahin hat an diesem Tag den teilnehmenden Mitgliedern einen vier Jahre umfassenden Aktivitätenbericht vorgetragen, sowie Stellung zu den vorherigen und aktuell laufenden Projekten des Vereins genommen.
Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstands wurden 18 Personen in den neu formierten Vorstand gewählt. Anschließend hat dieser unter sich den geschäftsführenden Vorstand gewählt, welcher wie folgt aufgestellt wurde:
• Atila Karabörklü (Vorstandsvorsitzender)
• Deniz Öziçel (Stellvertretende Vorsitzende)
• M. Esad Şahin (Generalsekretär)
• Abdullah Eldelekli (Schatzmeister)
• Besra Gültekin (Schriftführerin)
• Berrin Nakipoğlu-Schimang (Beisitzerin)
• Doğus Albayrak (Beisitzer)
Der erweiterte Vorstand besteht aus den folgenden Namen:
Şener Sargut, Demir Ceylan, Yücel Tuna, Erhan Songün, Canan Ünal, Hüseyin Adalı, Tayfun Çilingir, Asiye Aşar, Talha Kiraz, Selda Akça, Fuat Kurt.
In den Aufsichtsrat der TG-Hessen wurden Mete Güzel und Kemal Doğan gewählt.
Zum Abschluss der Mitgliederversammlung hat sich der Vorstandsvorsitzende Atila Karabörklü für das entgegengebrachte Vertrauen bedankt und dem neuen Vorstand ein produktives und erfolgreiches Schaffen für die Zukunft gewünscht. Außerdem wurden noch einmal diejenigen Themen, die den Schwerpunkt der TG-Hessen konstituieren, kurz rekapituliert: die fortwährende Auseinandersetzung mit Rassismus und gesellschaftlichem Hass, der aktive Diskurs zur Beziehung zwischen Religion und Staat sowie die Bearbeitung gesellschaftlicher und bildungstechnischer Problematiken und Herausforderungen zum Zwecke der Förderung eines friedlichen und demokratischen Zusammenlebens in der Bundesrepublik Deutschland.
weitere Fotos von der Mitgliederversammlung auf Facebook und Instagram